Kinder- und Jugendarbeit

Neues aus der Kinder- und Jugendarbeit 

 

 
 
KINDERBIBELWOCHE
 
Herzlich lädt das ökumenische Team wieder ein zur Kinder-Bibel-Woche Feldkirchen. Die KiBiWo wird einen Tag Pause machen, das hat mit einem Fest der Grundschule am Freitag zu tun; also geht’s heuer rund unter dem Thema „Engel, himmlische Freunde“ am 17. und 18. Juli, sowie beim Pfarr- und Gemeindefest am Samstag, 20. Juli. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich wieder Mamas und Papas als Teamer finden würden; ein Team für so ein schönes Angebot ist wie überall im beständigen Flow und es sind Plätze zur Mitarbeit frei geworden, also lassen Sie sich einladen… Als Vorbereitungstermin steht bisher der 28. Juni fest.
 
17.7. UND 18.7. KINDERBIBELWOCHE (19.7. ENTFÄLLT HEUER)
SAMSTAG, 20.7. PFARRFEST

 



 
 

KONFIFREIZEIT 2019
 
Vom 15. – 17.2. machten sich auch dieses Jahr wieder eine Gruppe von Konfirmanden, Jugendleitern und Hauptamtlichen auf den Weg nach Possenhofen zu unserer Konfirmandenfreizeit. Auch dieses Jahr drehte sich alles rund um das Thema Abendmahl und gemeinsam Gottesdienst feiern. Für ein spaßiges Abendprogramm sorgten unsere Jugendleiter und der alljährliche Sprung in den Starnberger See für die ganz Mutigen durfte auch nicht fehlen. Danke an alle Beteiligten für ein schönes Wochenende!

 



 

KONFIRMATIONEN 2019

 
Und schon wieder ist ein Konfirmandenjahr vorbei. Ein ganzes Jahr haben sie sich im Konfiunterricht darauf vorbereitet und in ihren Praktikumsstunden unsere Gemeinde kennengelernt. Jetzt dürfen sie sich in Schale schmeißen und sich auf ihre Konfirmationsfeier freuen. Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie, liebe Gemeinde, an diesem besonderen Tag unsere Konfirmanden im Gottesdienst begleiten.
 
Segenskirche Aschheim:
Beichtgottesdienst am 29.5. um 18 Uhr, Konfirmationen am 30.5. (Christi Himmelfahrt) um jeweils 9.30 und 11 Uhr
 
Evangelische Kirche Feldkirchen:
Beichtgottesdienst am 1.6. um 17 Uhr, Konfirmationen am 2.6. jeweils um 9.30 und 11 Uhr.
 


 

OSTERFREIZEIT "KLEIN ABER WICHTIG"

„Der Mensch sieht was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. (1. Sam. 16,7)“. Sowohl der junge Samuel, wie auch später David, wurden anfangs unterschätzt und später zu ganz bedeutenden Personen des Glaubens. Denn Gott wusste was hinter den unscheinbaren Jungs steckte. Sie waren „klein aber wichtig“. Genau diese Botschaft wollten wir den 34 Kindern aus den Kirchengemeinden Feldkirchen und Kirchheim, die dieses Jahr an unserer Osterfreizeit teilnahmen, mit auf den Weg geben. Dieses Jahr war das Interesse an unserer Freizeit besonders groß, so dass wir bis auf das letzte Bett ausgebucht waren! Neben Basteln und Singen standen auch im Heu toben und eine Nachtwanderung an. Der krönende Abschluss war dann das abschließende Ponyreiten bei strahlendem Sonnenschein.



 

FREIZEITEN 2019

Auch dieses Jahr veranstaltet die Jugend wieder eine Reihe von Freizeiten für Kinder und Jugendliche:  Vom 15. − 18.4.  sind alle Grundschulkinder herzlich zu unserer Osterfreizeit  auf einem kleinen Bauernhof in Schabing eingeladen. Dort wollen wir gemeinsam Geschichten hören, basteln und uns auf dem großen Spielplatz mit reichlich Spielgeräten einmal richtig austoben. Flyer werden nach den Winterferien in den Schulen verteilt.  In der Zeit vom 8. − 14.6. fährt unsere Jugend mit Kindern zwischen 8 − 11 Jahren auf das Kinderzeltlager in Plößberg. Thema dieses Jahr ist Aladin&1001 Nacht. Zusammen mit insgesamt 130 Kindern des Prodekanats München Ost seid ihr auf einem tollen Zeltplatz direkt am Wald. Auf dem Programm stehen spielen, basteln, Lagerfeuer machen, springen durch Pfützen und singen in der Sonne. Die Evangelische Jugend München freut sich gemeinsam mit uns auf eine tolle Woche mit Dir! Flyer werden nach den Osterferien in den Schulen verteilt.  

Das Highlight der Jugend ist auch diesem Jahr wieder die Sommerfreizeit vom 25.8. − 7.9. Unser Ziel dieses Mal ist die kleine Insel Veruda an der Küste vor der Stadt Pula. Alle weiteren wichtigen Informationen entnehmt ihr dem Flyer der im Konfirmandenunterricht verteilt wird oder übers Pfarramt oder das Internet erhalten werden kann. 

 


KRABBELGOTTESDIENST

Mit den Kleinsten Gott entdecken, dies ist das Ziel unserer Krabbelgottesdienste, die das Team um Torsten Bader sonntags um 10.30 Uhr in der Segenskirche Aschheim oder der evang. Kirche Feldkirchen gestaltet. Dabei ist ein fester Ablauf ganz wichtig. So wird zu Beginn immer „Einfach spitze, dass Du da bist“ und am Schluss „Gottes Liebe ist so wunderbar“ gesungen. Die Kinder kennen diese Lieder und singen lauthals mit. Inzwischen besuchen regelmäßig 10–15 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern unseren Krabbelgottesdienst. Danach sitzen alle beim traditionellen Würstlessen im Gemeindesaal zusammen. Zu folgenden Terminen lädt Sie das Team jeweils um 10.30 Uhr ein: 

 
Sonntag, 23.6. in Aschheim
Samstag, 14.9. in Feldkirchen mit Spielgruppenfest (Beginn 14.30 Uhr)

 


KINDERGOTTESDIENST

Herzliche Einladung an alle Schulkinder und ihre Geschwister! Jeder Kindergottesdienst steht unter einem Thema - die letzten Gottesdienste lauteten „Alle werden satt“ und „Mütter in der Bibel“. Wir singen, beten, basteln mit den Kindern und erzählen eine biblische Geschichte. Als Erinnerung bekommen die Kinder eine Kleinigkeit mit- meistens etwas Selbstgestaltetes. Wir beginnen gemeinsam in der Kirche und gehen nach dem ersten Lied gemeinsam in den Jugendraum. Das Kindergottesdienst-Team freut sich auf viele Kinder und lädt zu folgenden Terminen jeweils um 10.30 Uhr ein: Sonntag, 21.7. und Sonntag, 15.9. Haben Sie Lust bekommen, unsere Krabbelbzw. Kindergottesdienste aktiv mitzugestalten? Wir benötigen in beiden Teams Verstärkung und sind dankbar für jede Unterstützung! Bei Interesse wenden Sie sich bitte ans Pfarramt. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Rebecca Büchner 


 

KINDERKINO "WINNETOUS SOHN"

Der selbstbewusste, übergewichtige Max ist in seinem Herzen ein Indianer. Als er erfährt, dass bei den Karl-May-Festspielen in Wolfitz City ein Darsteller für Winnetous Sohn gesucht wird, ist er der festen Überzeugung, für die Rolle der Richtige zu sein. So ging der Film, den wir am 7.4. in unserem Kinderkino geschaut haben, los. Mit Popcorn und Apfelschorle verfolgten wir die lustige und spannende Geschichte von Max und bastelten am Ende gemeinsam zum Thema „Indianer“. Neugierig geworden? Dann kommt am 21.7. zu unserem nächsten Kinderkino in Kirchheim!
 

 

JUGENDGOTTESDIENST "7 WOCHEN OHNE LÜGEN"

Wer kennt sie nicht, die kleinen Alltagslügen. Auf die Fragen „Wie geht es dir?“ und „Wie sehe ich aus?“ antworten viele von uns nicht immer ganz ehrlich. Genau damit beschäftigte sich unser Jugendgottesdienst, der passend kurz vor dem Start der Fastenzeit das Fastenmotto 2019 der Evangelischen Kirche „7 Wochen ohne Lügen“ zum Thema hatte. Und diesmal durften die Gottesdienstbesucher bestimmen wie sich unser Gottesdienst gestaltet. Die Jugendlichen führten in kleinen Anspielen verschiedene Alltagssituationen vor, in denen wir gerne zum Lügen verführt werden. Dann durften die Gottesdienstbesucher entscheiden ob „lügen“ oder „nicht lügen“ und somit das Ende der Geschichten bestimmen. Ein schöner, mal etwas anderer Gottesdienst in der Cantatekirche Kirchheim mit vielen begeisterten Besuchern. Ein besonderer Dank an dieser Stelle nochmals an unsere talentierten Schauspieler! Wir wollen euch an dieser Stelle bereits zu unserem nächsten Jugendgottesdienst am 7.7. um 10.30 in der Segenskirche Aschheim einladen.
 

 

FAMILIENFREIZEIT – THEMA: BROT, 7. - 10. JUNI

Neue Mitfahrer gerne willkommen! Gemeinsam ist manches leichter. Wir fahren zusammen, weil wir noch nicht genug davon haben, Neues voneinander zu lernen. Wir entdecken neue Spielideen, erfinden gemeinsam Ideen, um die Kinder zu motivieren, gucken einander Erziehungstricks ab…. nicht gewollt, sondern so nebenher. Wir lernen vor allem in ganz entspanntem Umfeld: „So geht’s auch.“ Wir zeigen unseren Kindern, was in Gemeinschaft möglich ist und wie es funktioniert. Und wir akzeptieren, wir sind nicht perfekt und wir sehen, andere auch nicht – wie schön. Wir verbringen drei Tage in unserem Selbstversorgerhaus, das wir zusammen bewirtschaften, und planen gemeinsame Aktivitäten. Und nein, es ist kein Problem auf Allergien, Intoleranzen und körperliche Beeinträchtigungen Rücksicht zu nehmen. Wir finden eine Lösung und jammern nicht über das Problem. Wer gerade nicht will oder kann, macht was anderes. Das klappt gut. In der kurzen Zeit sind wir uns auch bisher nie auf die Nerven gegangen – zumal jede Familie auch ihren eigenen Rückzugsbereich hat, typischerweise ein Appartement mit zwei Zweibettzimmern. Wie im vergangenen Jahr sind wir auch in 2019 wieder im gut ausgestatteten „Weinberghof“ in Kirchberg in Tirol (www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p1703718). Ob wir dieses Jahr einen neuen Rekord für das gemeinsame Aufräumen am Ende aufstellen werden, können wir nicht mit Sicherheit sagen, es ist aber zu vermuten. Auch Kinder lassen sich von kollektivem Aktivismus anstecken. Nähere Informationen Dagmar Herrmann 0151/11160860 


 
 
VÄTER-KINDER-WOCHENENDE VOM 27.09. BIS 29.09.
 
Wir laden wieder in das Jugendhotel Aicher, Wagrain (www.jugendhotel-aicher.com). Eingeladen sind Väter mit ihren schulpflichtigen Kindern. Die Kosten für Halbpension 120 Euro (Erw.)/80 Euro (6 – 18 J.). Am Freitag wollen wir in Fahrgemeinschaften mit privaten Pkws anreisen und uns dort um ca. 18 Uhr treffen. Am Samstag locken die Berge zum gemeinsamen Wandern. Mailen Sie uns oder rufen Sie uns an, wenn Sie die Anmeldeunterlagen erhalten wollen: pfarramt.feldkirchen@elkb.de oder Tel. 089 9032134 Alle, die bereits in unserem Adressverteiler stehen, werden automatisch eine Einladung erhalten). Ein Vortreffen mit allen wichtigen Informationen rund um das Väter-Kinder-Wochenende, vor allem für Neulinge, findet statt am: SONNTAG, 22. 9., 19 UHR, im Kirchensaal in Feldkirchen. 
 
 
 

 
OSTERNACHT UND SOZIALPRAKTIKUM
 
Lukas Dörner und Luis Zeller hatten die Frage schon vor Monaten ans Pfarramt gerichtet: „Können wir das Sozialpraktikum, das wir vom Gymnasium aus machen müssen, bei euch machen?“ „Klar könnt ihr das!“, wenn sich auch Franziska Raetsch und Torsten Bader fragend angeschaut haben: „Haben wir denn genug Arbeit für zwei zupackende Jungs?“ Hatten wir! Das Osternacht- Team kam auf die Idee, die Kirchenfenster in Feldkirchen mit zwei Meter hohen Holztafeln zu verdunkeln und die Tage der Schöpfung zu meditieren. Lukas und Till infizierten sich an der Idee: Zum OBI fahren, mit Mladen Mamulas Hilfe die Rundungen zuschneiden, grundieren und dann die verschiedenen, auch dreidimensionalen Motive gestalten. Eine Arbeit, die die Zeit gefüllt hat und auf die die Jungs stolz sein können. Ein herzliches Vergelt´s Gott! … ihr habt große Fußspuren hinterlassen für die nächsten Praktikanten! (Allerdings hatte Vera Gloßner, die Eure Vorgängerin war, ihrerseits große Spuren vorgelegt – auch ihr nachträglich herzlichen Dank : )
 
Torsten Bader
 
 
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben