Aus der Partnerschaftsarbeit- Igongolo

Jahresprojekt-Partnerschaftssonntag-Jugendbegegnung

 

AUS DER PARTNERGEMEINDE IGONGOLO ARBEIT


Jahresprojekt: Dieses Jahr wird eine Berufsschule für Metallverarbeitung von dem Partnerschaftsausschuss im Dekanat München-Ost und Südost unterstützt. Dort werden junge Menschen zu KFZ-Mechanikern und Schlossern ausgebildet. Später soll diese Schule um eine Schreinerei ergänzt werden. Der Schulbetrieb steht unter der Leitung eines ausgebildeten Berufsschullehrers. 17 Auszubildende sind bereits gemeldet. Die Ausbildung kostet für einen Schüler ca. 360 Euro pro Jahr. Dabei sind Schulgebühren, Unterkunft und Verpflegung inbegriffen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Mehr über dieses Projekt erfahren Sie im Gottesdienst zum Partnerschaftssonntag in Kirchheim.


Partnerschaftssonntag. Ganz besonders hinweisen möchte ich auf den Partnerschaftssonntag am 30. Juli. Dieser Gottesdienst, findet dieses Jahr im Rahmen der Sommerreglung um 10.30 Uhr für beide Gemeinden in der Cantatekirche statt. Pfarrerin Kießling-Prinz wird den Gottesdienst mit dem Partnerschaftskreis Feldkirchen-Kirchheim gestalten. Unser Pfarrer Bader wird auch dabei sein. Anschließend sind Sie alle zum Kirchenkaffee eingeladen.
Vielen Dank an die fleißigen Helfer.
 
„Partnerschaftssonntag IGONGOLO“. Wir sind mit dem Dekanat Igongolo in Tansania geschwisterlich verbunden – Sie wissen das. Die Arbeit der Kirchengemeinde muss an dieser Stelle einen nächsten Schritt gehen. Dazu gehört, dass wir heuer den Partnerschaftssonntag in zweierlei Hinsicht an unterschiedlichen Terminen feiern: - der Krabbel-Gottesdienst in der Segenskirche am 9. Juli greift das Anliegen auf; - am Sonntag, 30. Juli um 10.30 Uhr lädt das Igongolo-Team in die Cantate- Kirche/Kirchheim zu einem gestalteten Gottesdienst ein. Herzliche Einladung!
 
Jugendbegegnung 2018/2019: 2012 war eine Delegation deutscher Jugendlicher bereits in Tansania, 2014 erfolgte der Gegenbesuch dann bei uns in Deutschland. Für die Teilnehmer waren es damals intensive Eindrücke und Erlebnisse, die unvergesslich geblieben sind. Daran soll nun angeknüpft werden, damit eine neue Begegnung von deutschen und tansanischen Jugendlichen ermöglicht  und die Partnerschaft mit Tansania in unseren Kirchengemeinden vertieft wird. Die Jugendbegegnung umfasst zwei Besuche: einen Besuch in Deutschland vom 3.-20.9.2018 sowie unseren Gegenbesuch in Tansania vom 2.-21.9.2019. Jeweils 18 Tage werden deutsche und tansanische Jugendliche zusammenleben, sich austauschen und sich mit den unterschiedlichen Kulturen gegenseitig kennenlernen. Interessierte Jugendliche zwischen 18 und 26 Jahren können sich über das Pfarramt an den Partnerschaftskreis wenden. Der Anmeldeschluss ist der 18. Juni 2017.  
Margit Schauer